Ein Outfit im Vintage-Look in 3 Schritten

Bevor Sie denken „Vintage ist altmodisch“, beweisen wir Ihnen das Gegenteil. Ein Outfit im Vintage-Look wird immer beliebter. Du willst auch sehen, ob dieser Style zu dir passt, aber nicht allzu tief in die Tasche greifen müssen? Wir haben drei Tipps für dich parat, um deinem Outfit einen stylischen Vintage-Look zu verleihen!

3. Auf die Details kommt es an
Viele Vintage-Fashion-Liebhaber werden mir zustimmen: Die Details sorgen dafür, dass dein Vintage-Outfit richtig gelungen ist. Denken Sie an schöne Haarschals, um Ihrem (Hochsteck-) Haar das gewisse Extra zu verleihen. Oder große, goldene Ohrringe, wie Sie sie vielleicht früher bei Ihrer Mutter oder Großmutter gesehen haben. Und ohne Cat-Eye, die Sie mit Eyeliner oder Lidschatten zaubern können, ist der Look auch nicht komplett. Scheint dieses Katzenauge wirklich ein unmöglicher Job zu sein? Mit diesem Tutorial wird es zum Kinderspiel!

2. Tupfen ist immer eine gute Idee
Wenn Sie ein durchschnittliches Vintage-Kleid Ihrer Lieblingsstilikone oder Ihres Vintage-Webshops beschreiben müssen, beginnen Sie wahrscheinlich mit „Polkadot“. Es gibt sofort den Retro-Vibe der 50er Jahre, den Sie früher oft gesehen haben. Im Sommer trägst du dein Kleid mit nackten Beinen und einem schönen Absatz. Im Herbst können Sie Ihr Kleid mit schönen Nahtstrümpfen, einer Strickjacke oder einem schönen Mantel kombinieren. So siehst du stylisch aus und bleibst schön warm.

Leave a Reply

Your email address will not be published.